Die KOCHEREI im Lenkwerk sorgt für Vielfalt


Roter Backstein, viel Glas und Stahl. Bereits in seiner Architektur unterscheidet sich die KOCHEREI von der herkömmlichen Gastronomie. Das denkmalgeschützte Industriegebäude aus dem Jahre 1938 liegt auf dem Gelände des Lenkwerk Komplexes, die Anlaufstelle für Oldtimerenthusiasten in Bielefeld. Ein Ort der Historie, der moderner kaum sein könnte. Auf die Frage, was die KOCHEREI im Lenkwerk auszeichnet, antwortet Inhaber Piet Rosendahl mit Nachdruck: “Wir kochen!“ Es ist ein engagiertes Versprechen an den Gast, das handwerkliche Leidenschaft und den verantwortungsvollen Umgang mit natürlich frischen Zutaten erkennen lässt. Auf Qualität wird Wert gelegt. Ob reichhaltiges Buffet oder aufwendiges Mehrgänge Menü: Küchencrew und Service begegnen den Wünschen der Gäste mit Flexibilität.
So abwechslungsreich sich die Küche präsentiert, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten der Gäste, die KOCHEREI im Lenkwerk zu genießen. Die KOCHEREI ist Restaurant, die spritzige Location für gehobene Events und eine neue Gelegenheit, die gut sortierte Vinothek zu testen. Passend zu den ausgewogenen Kompositionen der Abendkarte empfiehlt das geschulte Team stets korrespondierende Weine, die die lukullischen Genüsse gekonnt unterstreichen. Für exquisite Hochzeiten und Events hat sich die Location bewährt. Das Restaurant verfügt über eine Fläche von 400 qm und 140 Sitzplätzen. Bis zu 250 Gäste feiern hier ausgelassen. Dank der geschickten Raumaufteilung wirkt die Location mit dem großzügigen Platzangebot einladend. Modernes Flair, ohne kühl zu wirken. Das versierte Team der KOCHEREI unterstützt die Brautpaare sowohl bei der Gestaltung der Tischdekoration als auch bei der Auswahl des Unter- haltungsprogramms. Feiern bis in die Morgenstunden sind hier willkommen.               
Infos unter www.kocherei-bielefeld.de

Fotos: KOCHEREI, mediaprojekt Gesellschaft für audiovisuelle Kommunikation mbH

Zum Seitenanfang