Hochzeitsfotograf Sascha Weleda von WELEDA Fotografie und Media weiß, worauf es ankommt


Wir sprachen mit Sascha Weleda über besondere Momente am Tag der Hochzeit. Und darüber, wie er als Hochzeitsfotograf die Liebe und den Zauber des Tages in ganz besondere Bilder verwandelt. Die festgehaltenen emotionalen, lustigen und besonderen Momente sind eine unvergessliche Erinnerung an den schönsten Tag im Leben.

Hochzeitsmagazin: Vor einem Jahr sind Sie von Lüneburg nach Bielefeld gezogen. Wie nehmen Sie als Fotograf Bielefeld wahr? Gibt es sie die Lieblingsplätze?
Sascha Weleda: „Als mich die Liebe nach Bielefeld führte, war ich fasziniert, wie grün die Stadt ist. Hier ein schön angelegter Park, dort ein See und natürlich der Teutoburger Wald – mit Bielefeld verbinde ich mittlerweile viel Lebensqualität und ein Eldorado an Bildmotiven, die ich nach und nach in meine Arbeiten einfließen lasse. Und ja, ich habe bereits Lieblingsplätze.“

Nennen Sie uns einen.
„Der Hochzeitsfotografie widme ich viel Zeit. Dabei inspiriert mich der Botanische Garten mit seinem Abwechslungsreichtum immer wieder aufs Neue. Brautpaare, die das Romantische lieben, werden von dieser Kulisse verzaubert sein. Die Bielefelder Altstadt mit ihren schönen Fassaden, wie z. B. die des Kachelhauses, aber auch abgelegenere Orte, die vielleicht nicht jeder kennt, reizen mich ebenso.“

Empfehlen Sie den Brautpaaren Orte, wo die Paarshootings stattfinden?
„Bei unserem persönlichen Vorgespräch gehen wir gemeinsam mögliche Locations durch, die aus meiner Sicht örtlich und zeitlich in den Hochzeitstag passen könnten. Gerne mache ich hier Vorschläge und spreche Empfehlungen aus.

Fällt die immer gleich aus?
„Nein, sicher nicht. Ich biete ja keine Hochzeitsfotografie von der Stange an. Meine Empfehlungen passen zu der Art der Fotos, die sich das Brautpaar wünscht: Romantisch, Vintage oder Ultracool bis Klassisch. Mit geschultem Blick lassen sich viele alltägliche Orte zu besonderen für die Fotografie machen. In Kombination mit den Lieblingsplätzen und Wünschen der Paare finden wir immer den passenden Ort für einmalige Bilder. Besonders schön ist es, wenn der Ort für die Paare mit besonderen Erlebnissen verbunden ist.  Selbstverständlich fährt kein Brautpaar am Tag ihrer Hochzeit kreuz und quer durch die Stadt. Im Gegenteil: Es ist wichtig, das Zeitfenster im Blick zu behalten und sich nicht unnötig aufzuhalten. Ich bringe zu jedem Hochzeitsshooting das ein oder andere Accessoire mit, wie z. B. eine Seifenblasenmaschine. Abhängig vom gebuchten Paket fotografiere ich alle Gäste zusätzlich paarweise – z. B. mit Herztafel oder klassischen Rahmen. Dies ist eine schöne Erinnerung für den Gast.“

Haben Sie einen Einfluss auf das Zeitfenster für das Fotoshooting?
„Ich führe mit dem Brautpaar rechtzeitig ein persönliches Vorgespräch. Ich gehe mit ihnen hierbei den Ablaufplan des Hochzeitstages detailliert durch und gebe Tipps, sofern nötig. Entscheidend ist, wie viel Zeit zwischen der Trauzeremonie und der Feier liegt und wie weit die beiden Orte voneinander entfernt sind. Paare, die eine Hochzeitskutsche buchen, sollten stets daran denken, dass sie 1 PS buchen. Mehr als 8 km bewältigen die Tiere nicht in einer Stunde. Meist lassen die Brautpaare ihre Gäste nicht gerne lange alleine. Sofern es sich eignet, empfehle ich den Paaren, die Zeit direkt nach der Zeremonie oder kurz nach dem Sektempfang für die Paarfotos zu nutzen. Die Trauzeugen kümmern sich meist darum, dass die Gäste versorgt sind. Hier öffnet sich ein Zeitfenster für das Brautpaar, um auch noch einmal durchzuatmen, bis die Party so richtig losgeht.“

Was ist das Besondere an der Hochzeitsfotografie?
„Das Besondere daran ist, dass man als Hochzeitsfotograf Teil des wichtigsten Tages eines Brautpaares ist. Mit dem Festhalten der emotionalen Glücksmomente möchte ich eine Geschichte erzählen. Der Betrachter soll sich auch nach zehn oder zwanzig Jahren die Fotos ansehen und die verliebten Blicke des Brautpaares noch regelrecht spüren. Es ist beispielsweise ein besonderer Moment, wenn sich das Brautpaar zum ersten Mal gegenüber steht und alles um sich herum vergisst. Darauf hat das Paar monatelang hingefiebert und diesen innigen Moment halte  ich mit Abstand unaufdringlich fest. Auch wenn der Hochzeitstag gefühlt wie im Flug vergeht, mit meinen Fotos bleiben Erinnerungen an diese magischen Momente. Damit diese mit der Zeit nicht verblassen, ist ein Hochzeitsfotograf mit Leidenschaft so wichtig.“


Unterscheiden sich Ihre Hochzeitsreportagen von anderen?
„Ich liebe die Herausforderung. So entstehen Fotos, die unvergleichlich sind, die nicht jeder hat. Beziehungsweise: Jeder hat eigene. Nämlich die, die zu ihm passen. Und natürlich mache ich immer auch Aufnahmen, die sich für den Schreibtisch im Büro eignen oder die sich Oma gerne von ihren Enkeln hinstellt. Im Ergebnis fange ich nicht nur wertvolle Augenblicke ein, meine Fotos erzählen Geschichten. Der Portraitierte gewährt uns einen kurzen Blick auf seine Persönlichkeit, stellt sich dar, von schüchtern, verspielt bis ausgelassen. Das ist es, was ich für die Ewigkeit erhalten möchte.“


Was möchten Sie den interessierten Brautpaaren mit auf den Weg geben?
„Abgesehen davon, dass dem Paar der Stil des Hochzeitsfotografen gefallen sollte, ist die Chemie zwischen dem Brautpaar und dem Hochzeitsfotografen ein wichtiger Punkt. Die Hochzeit ist so ein schöner, emotionaler und einmaliger Moment, den man nicht nur mit professionellen Fotos festhalten sollte, sondern das Brautpaar muss sich sicher sein, dass der Hochzeitsfotograf sympathisch auftritt und sich gut in die Hochzeitsgesellschaft integrieren kann. Mein Tipp: Einen unverbindlichen Termin zum Kennenlernen abstimmen. Ich halte es für ganz wichtig, dass das Brautpaar seinen Tag genießen kann und nicht das Gefühl hat sich zerreißen zu müssen.
Ich freue mich auf die kommenden Hochzeiten, denn jede Hochzeit ist anders und einmalig schön.“

Wir bedanken uns für dieses Gespräch.

 

www.weleda-fotografie.de

Fotos: WELEDA Fotografie und Media

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.